STANDARDISIERUNG UND NORMIERUNG

Gemeinschaftliches Arbeiten, ein zentraler Aspekt der BIM Methode, erforderteinheitliche und konsistent angewandte Prozesse und Regeln zur Erstellung,Weitergabe, Nutzung und Verwaltung von Daten. Nur so können verlustreicheTätigkeiten, wie die wiederholte Erstellung und Neueingabe von Daten oder dasSuchen nach Informationen reduziert werden. Dafür werden einerseitsstandardisierte Prozesse, andererseits hersteller- und softwareunabhängigeDatenstandards benötigt, die als Austauschformate verwendet werden können.Verlässliche offene Standards sind für alle Baubeteiligten essentiell, um ihreninternen Veränderungsprozess einheitlich für neue Anforderungen gestalten zukönnen und nicht für jedes neue Projekt andere proprietäre Vorgaben erfüllen zumüssen. Wir helfen Ihnen dabei, Ihre BIM Tätigkeiten mit entsprechendenNormen und Standards zu begleiten.

Unser Beitrag

  • Netzwerk zu Wissensträgern

  • Leitung und Mitglied von Gremien

  • Erfahrung in Erarbeitung Standards und Normen auf der nationalen und internationalen Ebene

  • (Mit)-Autoren mehrerer Normen und Richtlinien wie z.B. BIM Stufenplan, DIN SPEC 91391 usw.

Unsere Leistungen

BERATUNG ZU STANDARDISIERUNGS- UND NORMIERUNGSVERFAHREN

Jedes Standardisierungs- oder Normierungsverfahren bedarf einer geeigneten Struktur, geeigneter Prozesse und Expertise der Teilnehmer. Dabei ist eine fachliche und Organisationsberatung von einem erfahrenen Partner sehr hilfreich, um sicherzustellen, dass das Ergebnis später mit dem gesetzten Ziel übereinstimmt.

ORGANISATION UND ABWICKLUNG (PRE-)NORMATIVER INITATIVEN

Benötigen Sie die Entwicklung einer neuen Norm, aber haben noch keine Erfahrung oder keine eigenen Ressourcen für diese Aktivität? Aufgrund unserer umfangsreichen Erfahrungen auf nationaler als auch internationaler Ebene wissen wir ganz genau, wie man (pre-)normative Initiativen organisiert und begleitet. Wir unterstützen Sie gerne bei dieser Aufgabe.

MODERATION UND EINBRINGEN FACHLICHER EXPERTISE IN (PRE-)NORMATIVE INITATIVEN

Die Erarbeitung von fachspezifischen Normen und Standards bedarf eines starken Teams aus Fachexperten, das die Anforderungen und Richtlinien themengerecht und marktneutral formulieren und festlegen kann. Mit unserer profunden Expertise in Bereichen wie die Digitalisierung des Bauwesens, Bau-IT, open BIM und offene Datenaustauschformate, Strategieberatung der öffentlichen Hand sowie koordinierter und kohärenter Ansatz für neue Technologien für den Infrastruktur- und Bausektor auf Landes- und Bundesebene bieten wir Ihnen eine fachliche Verstärkung sowie auch Moderation Ihrer Initiativen.

(WEITER-)ENTWICKLUNG VON BRANCHENÜBERGREIFENDEN IT-STANDARDS

Der moderne Ansatz für IT-Standards im Bauwesen benötigt eine aussagekräftige und umsatzfähige Koordination der Anforderungen und Regelungen für alle Lebenszyklusphasen (Planung, Ausführung, Betrieb, Rückbau) eines Bauwerks. Mit unserer profunden Expertise in verschiedenen Bereichen sind wir ein kompetenter Partner für Sie und stehen gerne Ihnen und Ihrem Standardisierungsvorhaben zur Verfügung.

Ihr Ansprechpartner – Sprechen Sie uns an!

planen-bauen 4.0 GmbH

Tel: +49 30 22 45 20 40
E-Mail: info@planen-bauen40.de
Nachricht senden