Impressionen von der BIM World MUNICH – 26.-27.11.2019

Dez 5, 2019 | Allgemein, BIM - allgemein, Digitalisierung, NEWS, planen-bauen 4.0, Presse

planen-bauen 4.0 war am 26. und 27. November 2019 auf der BIM World MUNICH vertreten:

Die Initiative und die Messe gingen eine ideelle Partnerschaft ein, ganz im Zeichen des Wissenstransfers, der Digitalisierung im Allgemeinen und der BIM-Methode im Besonderen.

Als Initiative aller relevanten Kammerorganisationen und Verbände der Wertschöpfungskette Planen, Bauen und Betreiben in Deutschland hat die planen-bauen 4.0 GmbH das Ziel, die beschleunigte Einführung von digitalen Geschäftsprozessen in der Wertschöpfungskette Bau und Building Information Modeling (BIM) in Deutschland zu koordinieren und zu unterstützen.

Die BIM World ist die führende Veranstaltung für anwenderbezogene Lösungen rund um die Modellierung von Gebäudeinformationen und neue Technologien für das Bauwesen, die Immobilienwirtschaft und die Stadtplanung: 2019 präsentieren über 200 Aussteller und 200 Referenten den mehr als 6000 Besuchern die Chancen und Möglichkeiten, die BIM als Standard und Treiber von Technologien hat.

Building Information Modeling repräsentiert die Digitalisierung und Prozessoptimierung der gesamten Wertschöpfungskette. BIM- und digitale Modelle sind zum wichtigsten Motor für Innovation und Leistung in der Bauwirtschaft, der Stadtplanung und der Regionalentwicklung geworden. Die BIM World MUNICH vereint das gesamte BIM-Ökosystem und ist der Treffpunkt aller engagierten Branchenakteure.

Die planen-bauen 4.0 GmbH gilt als Wegbereiterin bei der Einführung von digitalen Geschäftsprozessen in der Wertschöpfungskette Bau und Building Information Modeling (BIM). Mit ihren 25 Kammern, Verbänden und Vereinen sowie 33 Unternehmen der Bau- und Immobilienwirtschaft als Gesellschafter ist sie Plattformgesellschaft, Kompetenzzentrum und zentraler Gesprächspartner im Bereich Forschung, Regelsetzung und Marktimplementierung der Digitalisierung im Bauwesen.

Auf der BIM World Munich stand der Geschäftsführer von planen-bauen 4.0, Dr. Jan Tulke Rede und Antwort.

Hervorzuheben ist hier die Presskonferenz am 26.11.2019, die im BIM Studio stattfand: , Bereichsleiterin Politik, Kommunikation und Presse beim Hauptverband der Deutschen Bauindustrie, Dr. Markus Hennecke, Vorstand der Bayerische Ingenieurekammer-Bau, Christine Degenhart, Präsidentin der Bayerische Architektenkammer, Jens Pottharst, Leiter Kommunikation bei der buildingSMART Deutschland, Dr. Jan Tulke, Geschäftsführer planen-bauen 4.0 und Michael Nachtsheim, Koordinator Digitales Planen und Bauen & Smart Cities and Regions beim Zentrum Digitalisierung Bayern (ZD.B) äußerten sich zu den jüngsten Entwicklungen in der Branche, dem Stufenplan für das digitale Planen und Bauen des BMVI, der Rolle des nachhaltigen Bauens in Deutschland und der BIM World MUNICH als der wachsenden Dialogplattform der Bauindustrie. Frau Dr. Sonja Sulzmaier, Managing Partner der Navispace, moderierte das Pressegespräch.

 

Copyright: BIM World MUNICH