BIM Weiterbildung

planen-bauen 4.0 sichert Transparenz und Vergleichbarkeit im Weiterbildungsbereich BIM!

Der Anbietermarkt für qualifizierte Schulungsangebote ist relativ unübersichtlich, häufig an proprietären Systemangeboten orientiert, die angebotene Qualität und Qualifizierungsniveaus sind für Interessenten nur schlecht einzuschätzen. Man findet die unterschiedlichsten, individuell gestrickten Weiterbildungen.

BIM Weiterbildung

Hier schafft planen-bauen 4.0 Transparenz und Vergleichbarkeit. Als Plattformgesellschaft aller relevanten Verbände und Kammerorganisationen der Wertschöpfungskette Planen, Bauen und Betreiben in Deutschland hat sie ein offizielles Anerkennungsverfahren für qualifizierte Weiterbildungsanbieter eingerichtet, dass auch Qualitätsanforderungen an Referenten und vermittelte Schulungsinhalte stellt.

 

Auf das Qualitätslogo „anerkannter Anbieter“ sollte man daher achten.

 

Die Auszeichnung und offizielle Listung bescheinigt Weiterbildungsträgern angemessene Qualität im Sinne „Open BIM“. Damit wird eine auf breiter Basis anerkannte Qualitätsvorgabe für erforderliche Kompetenzen und Schulungsinhalte geschaffen.

» Zur Anmeldung für Weiterbildungsträger
» Zur Übersicht der anerkannten Weiterbildungsträger

Beirat Weiterbildung der planen-bauen4.0  

Basis hierfür ist die unter breiter Beteiligung der Experten der Interessierten Kreise der Wertschöpfungskette Planen, Bauen und Betreiben im „Beirat Weiterbildung“ der planen-bauen 4.0 aufgestellte pb4.0 Richtlinie „Weiterbildung BIM Basis – Professional“ sowie die unter Mitwirkung von planen-bauen4.0 derzeit erstellte VDI-Richtlinie 2552, Blatt 8 „BIM – Qualifikationen”.

Beirat Weiterbildung der planen-bauen4.0

 

Am 13. Januar 2017 traf sich zum ersten Mal der Expertenkreis aus Vertretern der Kammern, Verbände, Hochschulen und relevanten Bildungsträger, um ein strukturiertes Vorgehen im Weiterbildungsbereich Digitalisierung Planen, Bauen und Betreiben abzustimmen. Die Einrichtung eines gemeinsam getragenen Anerkennungsverfahrens für qualifizierte Schulungsanbieter und Prüfabschlüsse wurde beschlossen.

planen-bauen 4.0 und buildingSMART streben an, das Anerkennungsverfahren in Deutschland gemeinsam zu etablieren.

Gemeinsames Ziel ist, auf Basis der breiten Wirtschaftsunterstützung im Rahmen der Gesellschafterstruktur von planen-bauen 4.0 eine im nationalen Markt auf breiter Basis anerkannte, international abgestimmte Qualifizierungsstruktur zu schaffen.

 

Diese Seite verwendet zur besseren Benutzbarkeit Cookies. Um Karten und Videos anzuzeigen, werden Google Maps bzw. Youtube eingebunden. Um bei Anfragen Spam-Schutz zu gewährleisten, verwendet diese Seite Google ReCAPTCHA. Mit der Nutzung dieser Dienste erkläre ich mich einverstanden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen