Die Deutsche Bahn aktualisiert Vorgaben zur Anwendung der BIM-Methodik an kleinen und mittleren Verkehrsstationen (Station & Services).

Zum 22.12.2016 hat die Deutsche Bahn, DB Station & Service AG ihre Vorgaben zur Anwendung der BIM-Methodik aktualisiert. Anforderungen werden zunächst nur an die Planung und Übergabe in den Betrieb formuliert. Erweiterte Dokumentationsanforderungen für Facility Management Nutzung sollen zu einem späteren Zeitpunkt ergänzt werden.

Die gültigen Anforderungsdetails zur Bearbeitung von Projekten mit BIM-Methodik, spezifische Leistungsbilder, Vertragstexte und Organisationsvorschriften sind hier einsehbar.

Die Vorgaben sind seit dem 22.12.2016 verbindlich für die Ausschreibung der Planungsleistung bei BIM-Projekten zu nutzen und werden Anlage des Ingenieurvertrages.